Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 1467 - Bockenheim:

    Frankfurt (ots) - Noch unbekannt ist die Höhe des entstandenen Gesamtsachschadens, der am frühen Morgen des Heiligabends bei vermutlich vorsätzlich gelegten Mülltonnenbränden bzw. diversen Sachbeschädigungen an mehreren Objekten in Bockenheim entstanden ist. Nach Angaben von Zeugen steckten gegen 02.20 Uhr eine Gruppe von schwarz gekleideten und vermummten Personen in der Mertonstraße mehrere Großraummülltonnen in Brand. Zwischenzeitlich meldeten andere Zeugen, die Gruppe der etwa 6 Vermummten hätte sich dann einer weiteren Gruppe von etwa 15 ebenfalls vermummten Personen angeschlossen und diese seien dann gemeinsam vom Gelände der Johann-Wolfgang-Goethe Universität in Richtung Senckenberganlage geflüchtet. Wenig später konnte dann durch alarmierte Polizeikräfte auf dem Universitätsgelände zahlreiche Sachbeschädigungen festgestellt werden. So waren an mehreren Gebäuden Fensterscheiben, Scheiben von Eingangstüren, mehrere Laternen umgeknickt sowie Plakatwände verbogen oder eingerissen worden. Hinweise auf die Täter liegen nicht vor. (Karlheinz Wagner/ 069/755-82115).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: