Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 1466 - Rödelheim:

Frankfurt (ots) - Rund 50.000 Euro Sachschaden entstand in den Nachmittagsstunden des 1. Weihnachtsfeiertages bei einem Wohnungsbrand in Rödelheim. Die Mieterin der im 2. Obergeschoss des Mehrfamilienhauses im Zentmarkweg gelegenen Wohnung hatte nach ihrer Rückkehr gegen 16.35 Uhr das Feuer im Wohnzimmer entdeckt. Bei eigenen Löschversuchen zog sich die Frau eine leichte Rauchvergiftung zu und wurde vorübergehend stationär zur Beobachtung in eine Klinik gebracht. In der Wohnung wurde wenig später durch die Feuerwehr eine tote Katze geborgen. Eine weitere wurde noch lebend gefunden und in eine Tierklinik gebracht. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass nicht gelöschte Kerzen eines Adventskranzes ursächlich für das Feuer gewesen waren(Karlheinz Wagner/ 069/755-82115. ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: