Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071203 - 1376 Bockenheim: Wachmann niedergeschlagen

Frankfurt (ots) - Ein 22-jähriger Wachmann wurde am Sonntagmorgen, den 02.12.2007 gegen 09.20 Uhr, im Eingangsbereich eines Bürohauses an der Günter-Voigt-Straße schwer verletzt aufgefunden. Er wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Hier wurde festgestellt, dass er offenbar diverse Schläge gegen den Körper erhalten hat. Es besteht keine Lebensgefahr. Über die Hintergründe kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden, da der Wachmann noch nicht befragt werden konnte. Eine Überprüfung des Bürohauses ergab keine Hinweise auf einen möglichen Einbruch oder eine andere Straftat. (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: