Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071122 - 1339 Bornheim : Frau angefahren - Zeugen gesucht

Frankfurt (ots) - Beim Überqueren der Fahrbahn der Habsburgerallee ist am Donnerstagmorgen eine 23-jährige Frau von einem Auto angefahren und verletzt worden. Die junge Frankfurterin hatte gegen 07.30 Uhr die Fahrbahn unweit des Sandweges im Bereich eines Fußgängerüberweges bei auf grün geschalteter Ampel betreten. Dabei war sie von einem blau lackierten Pkw, dessen Fahrer offenbar das für ihn geltende Rotlicht missachtete, erfasst und zu Boden geschleudert worden. Ohne sich um die Frau zu kümmern, flüchtete der Autofahrer in Richtung Wittelsbacher-allee. Durch den Anprall erlitt die 23-Jährige zahlreiche Prellungen im Bereich der Hüfte und an dem Armen. Sie wurde zur Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Fahndungsmaßnahmen nach dem unfallflüchtigen blauen Pkw, der möglicherweise im Frontbereich beschädigt wurde, verliefen ohne Erfolg. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit dem 2. Polizeirevier, Telefon 069/755-10200 in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen. (Manfred Feist / 755-82117) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 Ansprechpartner außerhalb der Arbeitszeit: 0173 - 6597905 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: