Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071122 - 1338 Dornbusch: Autoknacker geschnappt

    Frankfurt (ots) - Zivilbeamte vom 12. und 14. Revier sowie ihre Kollegen vom Sonderkommando Nord bestreiften in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag das Dornbuschviertel. Gegen 01.20 Uhr wurden sie im Bereich der U-Bahn-Haltestelle Fritz-Tarnow-Straße auf zwei junge Männer aufmerksam, die sich verdächtig für die in der Nähe geparkten Autos interessierten.

    Die Männer wurden verdeckt beobachtet. Und tatsächlich schritten sie kurz nach 02.00 Uhr in der Raimundstraße zur Tat. Während einer der beiden "Schmiere" stand, machte sich sein    Komplize an einem geparkten VW-Golf zu schaffen und schickte sich an, die Fahrertüre gewaltsam zu öffnen.

    Unmittelbar vor der jetzt beabsichtigten Festnahme ergriffen die beiden Täter die Flucht. Während der Haupttäter bereits nach wenigen Metern eingeholt und festgenommen werden konnte, gelang es seinem Komplizen, zu entkommen.

    Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 19-jährigen Frankfurter, der bereits in mehr als 30 Fällen wegen Eigentums- und Drogendelikten polizeilich in Erscheinung getreten ist. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen hinsichtlich seines Flüchtigen Komplizen dauern an.

    (Manfred Feist / 755-82117)

    Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Tel. 0173 - 6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
Ansprechpartner außerhalb der Arbeitszeit:  0173 - 6597905
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: