Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071118 - 1330 Innenstadt: Kreditkartenbetrüger festgenommen

    Frankfurt (ots) - Beim Versuch mit einer nicht auf ihn ausgestellten Kreditkarte in einem Sportgeschäft an der Hauptwache einzukaufen wurde ein 24-jähriger Marokkaner am Samstag-abend, den 17.11.2007 gegen 19.00 Uhr, vorläufig festgenommen.

    Den aufmerksamen Mitarbeitern des Geschäftes war die mangelnde Übereinstimmung aufgefallen, als der Mann Ware im Wert von 400 Euro bezahlen wollte. Sie alarmierten die Hausdetektive sowie die Polizei. Bei der Durchsuchung des Mannes stellten die Beamten weitere Kaufbelege in Höhe von 700 Euro fest.

    Im Pkw des Festgenommenen fanden die Beamten hochwertige Bekleidung sowie Elektroartikel, die sichergestellt wurden. Der mutmaßliche Betrüger wurde in die Haftzellen eingeliefert. Er ist in Deutschland ohne festen Wohnsitz und stammt aus Frankreich.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
Ansprechpartner außerhalb der Arbeitszeit:  0173 - 6597905
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: