Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071107 - 1288 Frankfurt-Nordend: 38. Drogentoter im Jahre 2007

    Frankfurt (ots) - Durch den Mitarbeiter eines Wohnheimes in der Rotlintstraße wurde am Dienstag, den 6. November 2007, gegen 10.20 Uhr, ein 41-Jähriger leblos in seinem Zimmer aufgefunden. Der sofort verständigte Notarzt konnte nur noch den Tod des 41-Jährigen feststellen. Auf dem Tisch seines Zimmers lagen noch die typischen Fixerutensilien wie Spritze und angerusster Löffel. Der Verstorbene war seit 15 Jahren als Drogenkonsument bekannt. Nach dem jetzigen Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass der 41-Jährige nach einer Mischintoxikation in Zusammenhang mit seinem schlechten Gesundheitszustand verstarb.

    Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurden in Frankfurt 28 Drogentote registriert. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: