Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071104 - 1278 Innenstadt: Junger Mann von U-Bahn überrollt

Frankfurt (ots) - Tödliche Verletzungen erlitt am Samstagabend gegen 22.50 Uhr ein 23-jähriger Frankfurter, der im Bereich der U-Bahnstation Alte Oper von einem Zug der Linie 7 überrollt wurde. Nach Zeugenaussagen saß der junge Mann zunächst auf einer Bank in der U-Bahnstation und versuchte plötzlich, nachdem die Türen der U-Bahnlinie 7 bereits geschlossen waren, eine Türe zu öffnen, was ihm jedoch nicht gelang. Er stürzte, geriet nach Angaben der Zeugen zwischen zwei Waggons und wurde von der in Richtung Hauptwache anfahrenden U-Bahn mitgeschleift. Der 23-Jährige, nach polizeilichen Erkenntnissen Konsument harter Drogen und darüber hinaus bereits in mehreren Fällen wegen Eigentums- und Gewaltdelikten in Erscheinung getreten, erlag noch im Gleisbett der U-Bahn seinen schweren Verletzungen. (Manfred Feist / 755-82117) Rufbereitschaft: Manfred Feist ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 Ansprechpartner außerhalb der Arbeitszeit: Nachfragen unter 069/755-33100 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: