Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071018 - 1218 BAB 5: Wegen Sprengung einer Granate: Vollsperrung der A 5

Frankfurt (ots) - Wegen der Sprengung einer Granate musste in den heutigen Nachmittagsstunden die A 5 in beiden Richtungen zwischen dem Frankfurter Kreuz und dem Westkreuz Frankfurt in der Zeit zwischen 15.55 Uhr bis 16.25 Uhr vorübergehend voll gesperrt werden. Die etwa 20cm lange Sprenggranate aus dem 2. Weltkrieg war bei Bauarbeiten gegen 13.50 Uhr direkt im Bereich der Ausfahrt der Anschlussstelle Niederrad in Fahrtrichtung Kassel gefunden worden. Da die Granate wegen einer Beschädigung des Zünders nicht vom Fundort weggebracht werden konnte, entschloss sich der Sprengmeister des Kampfmittelräumdienstes, sie um 16.25 Uhr vor Ort zu sprengen. Im Anschluss daran wurden sämtliche Sperrmaßnahmen wieder aufgehoben. Die Sprengung verlief ohne besondere Vorkommnisse. (Karlheinz Wagner/ 069/755-82115) Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Tel.: 0173/6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: