Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071017 - 1210 Riederwald: 25 Autos aufgebrochen - Täter hatten es auf Airbags angesehen

Frankfurt (ots) - Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Montag auf Dienstag in das umzäunte und mit Stacheldraht gesicherte Gelände eines Autohauses Am Riederbruch ein, zerstörten bei insgesamt 25 geparkten Wagen jeweils die hintere Scheibe und montierten anschließend bei 23 dieser Fahrzeuge fachmännisch sowohl den Fahrerairbag als auch den Beifahrerairbag aus. Bei zwei weiteren Fahrzeugen blieb es bei Ausbauversuchen. Betroffen waren 21 Neufahrzeuge und vier Kundenautos der Marken Mazda, Subaru, Opel, Ford und Volvo. Das Diebesgut dürfte mit einem Klein-Lkw oder Lieferwagen, der möglicherweise als "Pannenfahrzeug" auf der nahegelegenen Autobahn A661 abgestellt war, vom Tatort abtransportiert worden sein. Der Gesamtschaden wurde auf rund 50.000,-Euro beziffert. Sachdienliche Hinweise, die zur Täterermittlung beitragen können, bitte an die Kriminalpolizei, Telefon 069/755-52375 oder 755-54510 (KDD). Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen. (Manfred Feist / 755-82117) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: