Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070926 - 1130 Frankfurt-Fechenheim: Festnahmen nach Kabeldiebstahl

    Frankfurt (ots) - Am Dienstag, den 25. September 2007, gegen 15.00 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte in der Orber Straße zwei Männer, die offensichtlich sehr schwer an einer Sporttasche trugen. Versteckt unter einigen Kleidungsstücken förderte die Kontrolle sodann 50 Kilogramm neues Kupferkabel zu Tage. Über die Herkunft des Kabels wollten die beiden Personen, zwei hier wohnsitzlose Polen im Alter von 24 und 25 Jahren, keine Angaben machen.

    Da das Kabel irgendwo herausgeschnitten worden war, wurden die beiden Männer festgenommen. Bei der Festnahem trat ein Zeuge an die Beamten heran und schilderte, wie er vier Personen beobachtet hatte, die vor kurzer Zeit zwei Taschen in einem Gebüsch in der Orber Straße versteckten. Die beiden Festgenommenen seien dabei gewesen.

    Nur kurze Zeit später erschien ein zweiter Zeuge und gab an, dass er vor kurzer Zeit, am 28. August und am 24. September Zeuge wurde, wie mehrere Osteuropäer vom Gelände einer Gießerei in der Schlitzer Straße Metall entwendet hätten. Der 25-Jährige sei am 24. September von ihm beobachtet worden.

    Auf Grund der Angaben entschlossen sich die Beamten dazu, das Versteck der Sporttaschen zu überwachen. Tatsächlich konnten dort gegen 16.15 Uhr die beiden weiteren Tatverdächtigen festgenommen werden. Auch bei ihnen handelt es sich um hier wohnsitzlose Polen im Alter von 21 und 24 Jahren. Die Ermittlungen in der Sache dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: