Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070916 - 1086 Frankfurt-Höchst: Festnahmen nach versuchtem Einbruchsdiebstahl

    Frankfurt (ots) - Ein Zeuge beobachtete am Sonntag, den 16. September 2007, gegen 03.50 Uhr, drei junge Männer, die die Fensterscheibe eines Blumengeschäftes in der Dalbergstraße eingeworfen hatten. Die Täter, so seine weiteren Angaben, befänden sich noch in der Nähe des Geschäftes.

    Durch das 17. Polizeirevier wurden mehrere Funkstreifenwagen zum Geschehensort entsandt. Tatsächlich gelang es den Beamten die Tatverdächtigen noch in der Nähe des Blumengeschäftes festzunehmen. Bei ihnen handelt es sich um drei 19-jährige Männer. Zwei stammen aus Frankfurt, einer aus Liederbach. Alle drei standen erheblich unter Alkoholeinfluss und machten keine weiteren Angaben zur Sache. Es muss davon ausgegangen werden, dass die Tatverdächtigen beabsichtigten, in Diebstahlsabsicht in das Blumengeschäft einzudringen. Die Ermittlungen dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: