Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070916 - 1085 Bundesautobahn A3: Schwerer Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Ein 29-jähriger Rüsselsheimer befuhr am Freitag, den 14. September 2007, gegen 19.10 Uhr mit seinem Motorrad die Bundesautobahn A3 aus Fahrtrichtung Kassel kommend.

    An der Ausfahrt Kelsterbach wollte er die Autobahn verlassen. Er benutzte dazu den rechten von zwei Fahrstreifen und überholte ein links von ihm fahrendes Auto. Vermutlich durch die überhöhte Geschwindigkeit kam der 29-Jährige mit seiner Yamaha zu Fall und prallte gegen die rechte Betonleitplanke. Der Motorradfahrer wurde anschließend zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo er mit erheblichen Verletzungen liegen blieb. Der 29-Jährige musste in ein Krankenhaus verbracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde.

    Während der Unfallaufnahme und den Räumungsarbeiten musste der rechte Fahrstreifen der Ausfahrt bis 20.55 Uhr gesperrt werden. Hierdurch entstanden keine Verkehrsbehinderungen. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: