Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070913 - 1073 Bahnhofsviertel: Verkehrsunfall

Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, den 13. September 2007, gegen 08.40 Uhr überquerte eine 67-jährige Frankfurterin von der Kaiserstraße her kommend die Straße Am Hauptbahnhof. Als sie die Gleisanlage der dortigen Straßenbahn überquerte, wurde sie von einer Straßenbahn der Linie 21, die in Richtung der Mönchhofstraße unterwegs war, erfasst und zurückgeschleudert. Mit Kopfverletzungen musste die Frau in ein Krankenhaus verbracht werden, wo sie stationär aufgenommen wurde. (Manfred Füllhardt, 069-75582116) Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Tel.: 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: