Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070912 - 1071 Frankfurt-Bornheim: Diebstahl von Kupferkabel

    Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 12. September 2006, gegen 03.40 Uhr, meldete sich ein Zeuge telefonisch über den Polizeinotruf und teilte mit, dass er soeben zwei Personen auf einer Baustelle in der Saalburgallee beobachtet habe. Nachdem die dort eingetroffenen Polizeibeamten feststellen mussten, dass es sich dabei um ein großes und unübersichtliches Gelände handelte, forderten sie zunächst Verstärkung an. Mit den Kollegen des Überfallkommandos und den beiden Hundeführern begab man sich dann auf das Gelände, wo im Kellergeschoss eine vollgepackte Reisetasche mit ca. 40 kg abgeschnittener Kupferkabel und diverser Werkzeuge aufgefunden wurde. Auf der Dachterrasse wurden dann zwei Frankfurter im Alter von 23 und 25 Jahren festgestellt. Beide wiesen verschmutzte Hände auf, einer trug entsprechendes Werkzeug mit sich. Beide Personen sind bereits wegen diverser Diebstähle polizeibekannt. Die Festgenommenen leugnen die Tat und machen darüber hinaus keine weiteren Angaben. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden beide wieder entlassen. Im dritten Geschoss des Rohbaues wurden noch drei aus Thüringen stammende Fliesenleger angetroffen, die dort mit Einwilligung des Betreibers nächtigten. Wie sich dann herausstellte, war einer der Männer, ein 42-Jähriger, durch die Staatsanwaltschaft Mühlhausen wegen Betruges zur Festnahme ausgeschrieben.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft: Manfred Feist, Telefon 0177-2146141


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: