Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070910 - 1066 Frankfurt-Sachsenhausen: Geschwindigkeitskontrolle

Frankfurt (ots) - Am Samstag, den 8. September 2007, in der Zeit zwischen 11.00 Uhr und 13.00 Uhr, fand in der Kennedyallee, in Höhe der Hausnummer 86, auf der stadtauswärts führenden Fahrspur, eine Geschwindigkeitsmessung statt. In dieser Zeit wurden insgesamt 281 Fahrzeuge festgestellt, deren Geschwindigkeit über den dort zugelassenen 50 km/h lag. Das schnellste an diesem Tag gemessene Fahrzeug, ein Audi, war mit immerhin 137 km/h unterwegs. Das zweitschnellste dort gemessene Fahrzeug, ein Mercedes-Benz, war mit 119 km/h unterwegs. Der Fahrer des Pkw Audi, ein junger Mann, der erst seit einem Jahr die Fahrerlaubnis auf Probe besitzt, muss eine Nachbeschulung absolvieren, seine Probezeit verlängert sich um zwei Jahre. Außerdem kommen noch vier Punkte in Flensburg, ein Bußgeld in Höhe von 425 EUR sowie ein dreimonatiges Fahrverbot dazu. Der Fahrer des Mercedes-Benz muss mit drei Monaten Fahrverbot, 300 EUR Bußgeld und ebenfalls vier Punkten in Flensburg rechnen. Die Messungen werden im gesamten Stadtgebiet fortgesetzt. (Manfred Füllhardt, 069-75582116) Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Tel.: 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: