Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070830 - 1029 Höchst: Tödlicher Verkehrsunfall

Frankfurt (ots) - Heute abend, gegen 21.40 Uhr, befuhr ein 56 Jahre alter Pkw-Fahrer mit seinem BMW die Bolongarostraße stadteinwärts. Nachdem der BMW-Fahrer einen in gleicher Richtung fahrenden Seat-Fahrer (27) überholt hatte, verlor er in Höhe des Anwesens Nr. 63 offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, erfasste eine Fußgängergruppe auf dem Bürgersteig und schleuderte anschließend noch gegen vier am Fahrbahnrand abgestellte Fahrzeuge. Erst danach kam er an einem Laternenmast zum Stehen. Die drei Fußgänger wurden zunächst in Frankfurter Kliniken verbracht. Eine 30 Jahre alte hochschwangere Frau und ihr ungeborenes Kind erlagen wenig später ihren bei dem Unfall erlittenen schweren Verletzungen. Den beiden anderen geht es nach Auskunft der Ärzte den Umständen entsprechend. Der BMW-Fahrer wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik verbracht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 40.000.- Euro beziffert. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. (Manfred Vonhausen/-82113) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: