Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070820 - 0970 Bahnhofsviertel: Taschendiebe festgenommen

    Frankfurt (ots) - Am Freitag, den 17.08.2007 gegen 20.15 Uhr, fielen einer Zivilstreife des Sonder- kommandos Mitte in der Münchener Straße eine Frau und zwei Männer auf, die offensichtlich einem Passanten ein Handy zum Kauf anboten.

    Bei der Kontrolle der drei Personen, ein 35-jähriger Deutscher und ein 35-jähriger Marokkaner sowie eine 28-jährige Deutsche, entdeckten die Beamten mehrere Kreditkarten und zwei Handys. Die Überprüfung ergab, dass diese Sachen aus Diebstählen stammten.

    Einem Opfer war eines der Handys und eine Kreditkarte am selben Tag gestohlen worden. Ihr konnten die Sachen noch am Abend wieder ausgehändigt werden. Die Ermittlungen zu den anderen sichergestellten Kreditkarten und dem zweiten Handy dauern an. Die drei Tatverdächtigen mussten nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen werden.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: