Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070807 - 0909 Flughafen: Ladendieb binnen weniger Stunden gleich zweimal aktiv

Frankfurt (ots) - Binnen weniger Stunden ist ein 45 Jahre alter US-Amerikaner am vergangenen Freitag gleich zweimal als Ladendieb ertappt worden. Die erste Tat beging der Beschuldigte gegen 08.30 Uhr. Ladendetektive eines Travel-Value-Shops hatten den 45-Jährigen dabei beobachtet, wie er hochwertige Kosmetika (27 Flakons, u. a. 15 der Firma Chanel) sowie eine Flasche Whiskey im Gesamtwert von rund 1.700 Euro in einen Einkaufskorb legte, diesen mit einer Lederjacke abdeckte und auf dem Gepäcktrolley aus dem Geschäft schaffte. Draußen begab er sich zu einem angesetzten Gate und packte die entwendeten Sachen in eine mitgeführte Sporttasche. Die Detektive schnappten sich den Mann und brachten ihn zum 19. Polizeirevier. Nach Rücksprache mit der Amtsanwaltschaft wurde eine Sicherheitsleistung von 1.800 Euro festgelegt, die der Amerikaner auch zahlte. Daraufhin durfte er nach Feststellung seiner Personalien wieder gehen. Doch offenbar hatte der Mann noch nicht genug "eingekauft" als er nämlich gegen 13.15 Uhr den Ladendetektiven erneut auffiel, als er die Lounge einer Fluggesellschaft betrat. In einem anderen Duty-Free-Shop hatte zwischenzeitlich eine Warenpräsenzkontrolle stattgefunden, die einen deutlichen Warenfehlbestand aufwies. Und da der Amerikaner plötzlich über drei prall gefüllte Reisetaschen verfügte, die er seit dem Morgen in der Lounge zwischengelagert hatte, wurde er erneut überprüft. In den Taschen wurden 41 Stangen Zigaretten sowie 20 Parfumflakons im Gesamtwert von über 3.000 Euro aufgefunden, die nachweislich aus verschiedenen Shops der ein und selben Firma stammten, ohne dass ein Verkauf stattgefunden hätte. Die Staatsanwaltschaft erhöhte die Sicherheitsleistung um 1.200 Euro, und so konnte der 45-Jährige am Abend um 3.000 Euro ärmer und der Erfahrung reicher, dass die Ladendetektive der geschädigten Firma am Frankfurter Flughafen sehr aufmerksam sind, seine Weiterreise nach London antreten. (Karlheinz Wagner, 069 - 755 82115) Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Tel. 0173 - 6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: