Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070806 - 0901 Frankfurt/Bergen-Enkheim: Festnahme nach versuchten Einbruch

    Frankfurt (ots) - Auf frischer Tat ist am Sonntagnachmittag ein 27-jähriger Mann aus Frankfurt von Polizeibeamten festgenommen worden, als er zuvor versuchte, in eine Supermarktfiliale in der Triebstraße einzubrechen.

    Zeugen hatten gegen 14.20 Uhr über Notruf die Polizei davon verständigt, dass sich gerade ein Einbrecher an dem Supermarkt zu schaffen mache. Sofort fuhr eine in  der Nähe befindliche Funkstreife zum Tatort und traf dort auf drei Zeuginnen, die angaben, zunächst verdächtige Geräusche und dann Flüche eines unbekannten Mannes gehört zu haben. Wenig später sei ein Mann mit einem grauen Werkzeugkoffer in der Hand vom Tatort weggelaufen. Im Rahmen einer Nahbereichsfahndung konnte der verhinderte Einbrecher dann kurz darauf in der Straße "Beckerserlen" widerstandslos festgenommen werden. Bei einer späteren Nachschau am Tatort konnten an der Eingangstür frische Aufbruchsspuren festgestellt werden. Entwendet wurde nichts, da der Beschuldigte nicht in den Verkaufsraum des Supermarktes eindringen konnte. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: