Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070702 - 0763 Innenstadt: Rauschgift in einem Keller sichergestellt

    Frankfurt (ots) - Am 01. Juli 2007 gegen 02.45 Uhr sollten in der Lange Straße zwei Personen kontrolliert werden, die sich jedoch der Kontrolle entziehen konnten. Es konnte aber noch beobachtet werden, wie einer der Flüchtenden etwas in einen Hinterhof der Lange Straße warf.

    Bei einer gründlichen Absuche wurde Rauschgifthund "Ixi" eingesetzt, der zunächst 11 Gramm Cannabis aufspürte.

    Neugierig durch die Suchmaßnahmen, gaben Hausbewohner des Hauses zu verstehen, man solle auch gleich den Keller mit durchsuchen. Aus dem Keller heraus werde durch einen vergitterten Lichtschacht mit Rauschgift gedealt. Nun durchsuchten die Beamten auch noch den beschriebenen Keller. In einem Kellerverschlag wurden 66.5 Gramm Kokain, 48 Gramm Cannabis, Waage sowie 605,- EUR  aufgefunden und sichergestellt.

    Nach weiteren Ermittlungen und Einbindung des Bereitschaftsstaatsanwaltes wurde in dem Haus die vermutliche Wohnung des Dealers zwangsweise geöffnet. In der gesamten Wohnung verteilt wurde Rauschgift aufgefunden und sichergestellt. Insgesamt wurden weitere 37 Gramm Kokain, teils verkaufsfertig abgepackt, kleinere Mengen Extasypillen sowie weitere Waagen beschlagnahmt. In diversen Kleidungsstücken und unter dem Teppichboden  wurden 11.460,- EUR aufgefunden und sichergestellt. Ein zur Fahndung ausgeschriebener deutscher Führerschein, der aus einem Diebstahl stammt, rundete den Erfolg ab. Der Wohnungsinhaber, ein 38-Jähriger Türke und seine polnische Lebensgefährtin wurden vorläufig festgenommen. Die Polin wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder entlassen. Der Türke wird dem Haftrichter vorgeführt.

    (Franz Winkler/069/755 82114)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: