Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070629 - 0753 Frankfurt-Ostend: Hoher Sachschaden nach Wohnungsbrand

    Frankfurt (ots) - Rund 100.000 EUR Sachschaden entstand am Donnerstagnachmittag bei einem Wohnungsbrand am Johanna-Tesch-Platz im Ostend.

    Das Feuer wurde gegen 14.15 Uhr von einem Zeugen auf dem Balkon einer im Erdgeschoss gelegenen Wohnung entdeckt. Der Mann verständigte umgehend die Feuerwehr. Den Ermittlungen des zuständigen K 22 zufolge hatte der Bewohner der Wohnung einen Aschenbecher in einen Mülleimer auf dem Balkon ausgeleert, in dem sich Papierhandtücher befanden. Vermutlich haben dann die nicht ausreichend gelöschten Zigarettenkippen das Feuer verursacht.

    Vom Balkon aus, auf dem auch Mobiliar (Schränke etc.) gelagert war, breiteten sich die Flammen auf die angrenzende Wohnung über. Das Wohnzimmer wurde von dem Feuer erheblich in Mitleidenschaft gezogen, die restliche Wohnung durch Rauchgase verschmutzt. Personen wurden nicht verletzt. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: