Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070626 - 0732 Frankfurt-Ostend: Festnahme nach Pkw-Aufbruch

    Frankfurt (ots) - Am 24. Juni 2007, gegen 12.40 Uhr, wurde ein 34-jähriger, drogenabhängiger Mann durch Beamte des 5. Polizeireviers dabei beobachtet, wie er mit einem Nothammer die Beifahrerscheibe eines Pkw Opel-Vectra einschlug  und versuchte, dass an der Windschutzscheibe angebrachte Navigationsgerät zu entwenden.

    Nach seiner Festnahme und körperlichen Durchsuchung, fanden die Beamten diverse Einbruchswerkzeuge. Der Beschuldigte gab in seiner Vernehmung an, den Verkaufserlös des Diebesgutes zur Finanzierung seiner Drogensucht zu benötigen. Wegen starker Entzugserscheinungen wurde der Mann in eine Klinik gebracht und später dem Haftrichter vorgestellt, der Haftbefehl erließ. (Franz Winkler, 069-75582114)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: