Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070621 - 0717 Frankfurt-Innenstadt: Raub auf offener Straße

    Frankfurt (ots) - Auf offener Straße ist gestern Abend ein 48 Jahre alter Mann aus Frankfurt von einem Unbekannten in der Innenstadt beraubt worden. Dabei erbeutete der Täter die Geldbörse des Opfers, in der sich rund 80 EUR befanden.

    Nach Angaben des Geschädigten hielt er sich gegen 22.00 Uhr in der Fußgängerzone Zeil in Höhe Kaufhof auf. Seine Geldbörse hielt er in seiner linken Hand. Plötzlich trat der Unbekannte von hinten an ihn heran, schlug ihm in den Bauch und raubte gleichzeitig die Geldbörse.

    Der Räuber lief danach in Richtung Biebergasse davon. In Höhe eines Schnellrestaurants verschwand er in der dortigen B-Ebene. Obwohl der 48-Jährige dem Unbekannten hinterher lief, verlor er ihn jedoch im Bereich Abgang zur C-Ebene aus den Augen. Den Täter beschreibt der Geschädigte als einen 25 bis 30 Jahre alten vermutlichen Südländer, der kurze, schwarze Haare hatte und mit einem roten T-Shirt sowie Jeans bekleidet war. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: