Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

POL-IZ: Tötungsdelikt in Albersdorf

    Itzehoe (ots) - Tödlich endete ein Streit zwischen einem Mann und seiner Freundin in einer Wohnung in Albersdorf.

    Am Nachmittag des 20.04.06 kam es in einer Wohnung in der Greifenberger Straße in Albersdorf zu einer Auseinandersetzung zwischen dem 64-jährigen Wohnungsinhaber und seiner 52-jährigen Freundin. Vorher hatten beide intensiv Alkohol getrunken. Nach Aussagen der 52-jährigen war es zu einem Streit zwischen ihr und ihrem Freund gekommen, der eskalierte. Sie hatte dann einen Hammer genommen und ihrem Freund damit mehrfach auf den Kopf geschlagen. Die Tatverdächtige meldete sich nach der Tat bei einer Wohnungsnachbarin, die einen Notarzt alarmierte, der jedoch nur den Tod des 64-jährigen feststellen konnte. Todesursächlich waren die heftigen Schläge mit dem Hammer. Die nähere Ursache der Auseinandersetzung steht noch nicht genau fest.

    Die Frau wurde vorläufig festgenommen und gab in einer ersten Befragung die Tat zu. Sie wird heute dem Haftrichter beim Amtsgericht Meldorf vorgeführt.


ots Originaltext: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=29305

Rückfragen bitte an:

Bezirkskriminalinspektion Itzehoe
Pressestelle
Rainer Holm
Telefon: 04821-602 30 01
E-Mail: bki.itzehoe@t-online.de

Original-Content von: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: