Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

POL-IZ: Tötungsdelikt in St. Margarethen (Kreis Steinburg)

    Itzehoe (ots) - Am 13.06.09,um 01.13 Uhr, wurde die Polizei über eine Blutspur in einem Mehrfamilienhaus in St. Margarethen informiert. Es wurde vor Ort in einer Wohnung im Mehrfamilienhaus ein 38 jähriger polnischer Staatsbürger festgestellt, der diverse Stichverletzungen aufwies. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

    Dingend tatverdächtig wurde ein ebenfalls im Haus wohnender 59 jähriger polnischer Staatsbürger festgenommen. Er stand erheblich unter Alkoholeinfluss.

    Opfer wie auch Täter sind als Montagearbeiter in der Bundesrepublik Deutschland aufhältig.

    Der tatsächliche Geschehensablauf sowie das Motiv stehen noch nicht fest. Die Ermittlungen werden von der Mordkommission der Bezirkskriminalinspektion Itzehoe geführt und dauern an.

    Weitere Presseauskünfte werden zurzeit nicht erteilt. Es wird gegebenenfalls nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Bezirkskriminalinspektion Itzehoe
Pressestelle
Karl Brill
Telefon: 04821-602 3002
E-Mail: Itzehoe.BKI@polizei.landsh.de

Original-Content von: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: