Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

POL-IZ: Nachtrag zu "Festnahmen nach Überfall auf Spielhalle" Itzehoe

Itzehoe (ots) - Wie bereits berichtet, wurden gestern nach einem Überfall auf eine Spielhalle in Elmshorn, acht Tatverdächtige festgenommen. Im Verlauf der durchgeführten Ermittlungen wurden bei Durchsuchungen umfangreiches Beweismittel unter anderem mehrere Schreckschusswaffen, Tatwerkzeuge und Beute aus begangenen Raubtaten aufgefunden; Tatverdächtige legten bei Vernehmungen Geständnisse bzw. Teilgeständnisse ab. Am 22.11.2008, ab 10.00 Uhr, wurden dann auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe alle acht Beschuldigten, die im Alter von 18 - 30 Jahren sind, dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht in Itzehoe vorgeführt. Dieser erließ acht Haftbefehle wobei ein Haftbefehl gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde. Nach dem Ergebnis der bisherigen Ermittlungen betrachtet die Ermittlungsgruppe der Bezirkskriminalinspektion Itzehoe insgesamt 9 Überfälle auf Spielhallen in Lägerdorf, Hohenlockstedt, Kellinghusen, Hohenwestedt, Henstedt-Ulzburg und Elmshorn als geklärt. Für Nachfragen steht Ihnen Herr Karl Brill unter Tel. 0171 / 5240777 zur Verfügung. Rückfragen bitte an: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe Pressestelle Karl Brill Telefon: 04821-602 3002 E-Mail: Itzehoe.bki@polizei.landsh.de Original-Content von: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: