Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

POL-IZ: Zweites Opfer des Flugzeugabsturzes in der Nordsee vom 03.08.08 tot aufgefunden

    Itzehoe (ots) - In den gestrigen Abendstunden ist an der Hillgrovener Schleuse eine weibliche Leiche angetrieben worden. Sie konnte als zweites Opfer des Flugzeugabsturzes vom Sonntag, 03.08.08, identifiziert werden.

    Das Kleinflugzeug war am Sonntagabend gegen 18.40 Uhr mit zwei Personen besetzt in Westerland gestartet, um nach Nordholz in Niedersachsen zu fliegen. Kurz nach 19.00 Uhr brach der Kontakt mit der Maschine ab. Eingeleitete Suchmaßnahmen führten erst am Montag zum Auffinden des Wracks auf einer Sandbank in Höhe des Wesselburener Lochs. Der Pilot konnte tot aus dem Flugzeug geborgen werden, die Ehefrau war zunächst noch vermißt. Eine weibliche Leiche, die am frühen Abend an der Hillgrovener Schleuse angetrieben wurde, konnte dann als 39-jährige Ehefrau des Piloten aus Niedersachsen identifiziert werden. Heute soll versucht werden, das Wrack von der Sandbank zu bergen, um durch die weitere Untersuchung gegebenenfalls Aufschlüsse über die Absturzursache zu erlangen.


ots Originaltext: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=29305

Rückfragen bitte an:

Bezirkskriminalinspektion Itzehoe
Pressestelle
Rainer Holm
Telefon: 04821-602 30 01

Original-Content von: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: