Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

POL-IZ: Einbruchserie in Dithmarschen geklärt

Itzehoe (ots) - Nach mehrmonatigen Ermittlungen konnte ein Dithmarscher Pärchen jetzt von den Beamten des Kommissariates 2 der Bezirkskriminalinspektion Itzehoe vorläufig festgenommen werden. Beide sind verantwortlich für eine Serie von 32 Einbrüchen in Einfamilienhäuser in Dithmarschen. Bereits Anfang 2007 kam es zu ersten Einbruchdiebstählen in leerstehende Einfamilienhäuser in Dithmarschen. Die Einbrüche setzten sich fort und es wurde deutlich, dass Bezüge zum Westküstenklinikum Heide bestehen müssen. Die Bewohner der Häuser befanden sich alle zu den Tatzeiten im Krankenhaus und daher standen die Objekte befristet leer. Dies war den Einbrechern offensichtlich bekannt. Die Serie setzte sich dann über den Jahreswechsel auch in 2008 fort. Die Ermittlungen wurden von den Beamten des Kommissariates für Serien- und Bandenkriminalität der Bezirkskriminalinspektion in Itzehoe übernommen. Nach umfangreichen Überprüfungen innerhalb des Beschäftigtenkreises des Westküstenklinikums, die von der Klinikleitung unterstützt wurde, konnte eine tatverdächtige Mitarbeiterin des Krankenhauses als Mittäterin identifiziert werden. Am 24.07.08 wurden sie und ihr Ehemann in der gemeinsamen Wohnung vorläufig festgenommen. Bei der anschließenden Durchsuchung des Objektes wurden große Teile des Stehlgutes bei ihnen entdeckt. Sie sind geständig. Als Grund für die Einbruchserie führten sie erhebliche finanzielle Probleme, die sie aufgrund ihrer Spielsucht hatten, an. In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Itzehoe wurde die Ehefrau nach ihrer Vernehmung entlassen, der Ehemann ist heute dem Haftrichter beim Amtsgericht Itzehoe vorgeführt worden. Es wurde ein Haftbefehl erlassen, der allerdings gegen Auflagen zunächst außer Vollzug gesetzt wurde. ots Originaltext: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=29305 Rückfragen bitte an: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe Pressestelle Rainer Holm Telefon: 04821-602 30 01 Original-Content von: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: