Landeskriminalamt Schleswig-Holstein

LKA-SH: Die zwei entwichenen Patienten aus der Fachklinik Schleswig haben sich gestellt

Kiel (ots) - Die zwei Patienten, die am 02.11.05 aus der Fachklinik Schleswig von einem Ausgang nicht zurückgekehrt sind, haben sich heute um 19.40 Uhr auf Grund des starken Fahndungsdrucks bei der Bundespolizeiinspektion Hamburg Einsatzabschnitt Hauptbahnhof freiwillig gestellt. Beide wurden wieder in den Maßregelvollzug der Fachklinik Schleswig,verbracht. Die Ermittlungen hinsichtlich der Flucht dauern noch an. Sollten sich neue Erkenntnisse dahingehend ergeben, wird sofort nachberichtet. ots Originaltext: Landeskriminalamt Schleswig-Holstein Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=2256 Rückfragen bitte an: Landeskriminalamt Schleswig-Holstein Pressestelle Kai Schlotfeldt Telefon: 0431-160 4250 Fax: 0431-160 4114 E-Mail: Presse.Kiel.LKA@Polizei.LandSH.de Original-Content von: Landeskriminalamt Schleswig-Holstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landeskriminalamt Schleswig-Holstein

Das könnte Sie auch interessieren: