Landeskriminalamt Schleswig-Holstein

LKA-SH: Folgemeldung: Schlag gegen organisierten Rauschgifthandel

Kiel (ots) - Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Flensburg wurden die gestern im Zusammenhang mit der Sicherstellung der 10,4 KG Amphetamin festgenommenen vier Beschuldigten heute dem Haftrichter beim Amtsgericht Flensburg vorgeführt. Bei allen vier Männern erließ das Gericht Untersuchungshaftbefehle. Ein Untersuchungshaftbefehl wurde gegen Meldeauflagen außer Vollzug gesetzt.

Rückfragen bitte an:
Landeskriminalamt Schleswig-Holstein
Stefan Jung
Telefon: 0431/160-4050
E-Mail: Presse.Kiel.LKA@Polizei.LandSH.de

Original-Content von: Landeskriminalamt Schleswig-Holstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landeskriminalamt Schleswig-Holstein

Das könnte Sie auch interessieren: