Landeskriminalamt Schleswig-Holstein

LKA-SH: Verabschiedung des Kommandoführers des Spezialeinsatzkommandos Schleswig-Holstein durch Innenminister Lothar Hay

    Kiel (ots) - Im Rahmen einer Feierstunde wird der Kommandoführer des Spezialeinsatzkommandos Schleswig-Holstein (SEK), Erster Polizeihauptkommissar (EPHK) Michael Demski, durch den Innenminister Lothar Hay am morgigen Tage im Plöner Schloss verabschiedet.

    Michael Demski war seit 1983 Angehöriger des SEK und übernahm nach dem Durchlaufen verschiedener Funktionen innerhalb des SEK im Jahre 1996 die Kommandoführung. In seiner dreizehnjährigen Leitungsfunktion prägte Michael Demski damit die Fortentwicklung des SEK maßgeblich. Neben einer Vielzahl von schwierigen Einsätzen mit Festnahmen wurden durch das SEK unter der Führung von EPHK Michael Demski besondere Einsatzlagen wie die Geiselnahmen in der Justizvollzugsanstalt Lübeck in den Jahren 1997 und 1998, Täterfestnahmen nach Geldautomatensprengungen im Jahr 2005 sowie die Festnahme des so genannten Kofferbombers in Kiel im Sommer 2006 erfolgreich bewältigt.

    Michael Demski wird zukünftig als Leiter die Geschicke der Polizeizentralstation Mölln lenken.

    Nach vorheriger Anmeldung bei der Pressestelle des LKA SH bis Freitag, 24.04.2009, 09.00 Uhr, wird Pressevertretern ab 11.45 Uhr die Gelegenheit zu Interviews und Aufnahmen gegeben.

Rückfragen bitte an:

Landeskriminalamt Schleswig-Holstein
Stefan Jung
Telefon: 0431/160-4050
E-Mail: Presse.Kiel.LKA@Polizei.LandSH.de

Original-Content von: Landeskriminalamt Schleswig-Holstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landeskriminalamt Schleswig-Holstein

Das könnte Sie auch interessieren: