Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen - Festnahme nach Einbruch

Kaltenkirchen (ots) - Die Polizei hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 03 Uhr, in Kaltenkirchen nach einem Einbruch zwei junge Männer im Alter von 24 und 25 Jahren festgenommen. Die Beamten waren alarmiert worden, weil in die Dietrich-Bonhöffer-Schule im Flottkamp eingebrochen und dadurch der Alarm ausgelöst worden war. Während der Umstellung des Gebäudes bemerkte eine Funkstreifenwagenbesatzung zwei Täter in dem Gebäude, welche dann auf dem Schulgelände in Richtung Marschweg flüchteten. Eine bereitgestellte Musikanlage ließen sie dabei in der Schule zurück. Der Polizei gelang nach einer kurzen Verfolgung zu Fuß die Festnahme der beiden aus Kaltenkirchen und Henstedt-Ulzburg stammenden Täter. Im Rahmen ihrer Vernehmung gaben die beiden Männer die Tat zu, sie kamen im Anschluss aufgrund fehlender Haftgründe wieder auf freien Fuß. Sie waren polizeilich bislang nicht in Erscheinung getreten, inwiefern Zusammenhänge zu weiteren Einbrüchen im Stadtgebiet bestehen, ist Gegenstand weiterer kriminalpolizeilicher Ermittlungen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: