Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wahlstedt: 17 Jähriger fährt ohne Begleitperson und verursacht mit 2,29 Promille einen Unfall

    Wahlstedt (ots) - Am Samstag, gegen 17:50 Uhr, kam es bei einem Unfall glücklicherweise nur zu Sachschäden.

Laut Zeugenaussagen und der Unfallsituation vor Ort hat sich der Vorfall wie folgt dargestellt:

Ein 17 Jähriger ist alleine, ohne die vorgeschriebene Begleitperson, in dem VW eines Familienangehörigen gefahren. Die Fahrt erstreckte sich über die Gorch-Fock-Straße/Theodor-Storm-Straße und die Kronsheider Straße. Hierbei beschädigte er mindestens zwei Pkw sowie eine Mauer. Er kam schließlich in einer Hecke an der Kreuzung Neumünsterstraße/Kronsheider Straße zum Stillstand.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,29 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen.

Die Freiwillige Feuerwehr war vor Ort und streute ausgelaufenes Öl ab.

Der entstandene Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Glücklicherweise wurden durch das Fehlverhalten keine Menschen verletzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: