Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Phantombild nach Raub auf Sonnenstudio am 10.Mai 2007

POL-SE: Phantombild nach Raub auf Sonnenstudio am 10.Mai 2007
Pinneberg (ots) - Anbei finden Sie ein Phantombild für eine Raubtat, die am 10. Mai 2007 in Wedel stattgefunden hat. Die am 10. Mai eingestellte Meldung in Folge zur Erinnerung: Wedel: Raub auf Sonnenstudio Am heutigen Donnerstagmorgen, gegen 07:20 Uhr, kam es zu einem Raubüberfall auf ein Sonnenstudio in der Bahnhofstraße. Ein noch unbekannter Täter machte auf sich vor der noch unverschlossenen Glastür aufmerksam, als eine 34-jährige Angestellte sich bereits in den Räumlichkeiten aufhielt. Die Frau öffnete dem Mann die Tür und dieser forderte unverzüglich unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld. Der Täter erbeutete einen vierstelligen Bargeldbetrag und konnte in unbekannte Richtung entkommen. Der Täter ist ca. 30-40 Jahre alt, ca. 175 cm groß, trug einen Oberlippenbart mit langen Ecken bis zum Kinn, ein beigefarbenes Oberteil mit Kapuze und schwarze Turnschuhe mit drei weißen Streifen. Eine sofort eingeleitete Fahndung führte nicht zum Ergreifen des Mannes. Die Kripo in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Telefon 04101-2020. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: