Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: 34 Jähriger verhaftet

    Pinneberg (ots) - In den Nachmittagsstunden des 11.05.07 konnte nach intensiven Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizei Pinneberg in Henstedt-Ulzburg ein 34-jähriger, mit Haftbefehl gesuchter Mann aus Pinneberg verhaftet werden. Dieser steht im Verdacht, in den vergangenen Wochen im Kreis Pinneberg an Ausflugsparkplätzen, Friedhofsbereichen und Reitställen Fahrzeugaufbrüche begangen zu haben, wobei er nach Zertrümmern von Scheiben Handtaschen, Unterhaltungselektronik und andere Gegenstände erbeutet haben soll. Der Festgenommene führte einen Datenspeicher für Musik (I-Pod) mit sich, der nach Aufbruch eines Fahrzeuges auf dem Parkplatz eines Reitstalls in der Datumer Chaussee in Pinneberg in den Abendstunden des 20.04.07 gestohlen worden war. Der Verbleib weiterer aus dem PKW fehlender Gegenstände ist unklar, durchgeführte Durchsuchungsmaßnahmen verliefen negativ. Der Tatverdächtige schweigt sich derzeit zu den Tatvorwürfen aus. Er wurde zur Verbüßung einer Restfreiheitsstrafe aus früherer Verurteilung in die nächste Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Dieser ist bereits erheblich strafrechtlich in einschlägiger Weise aufgefallen und zu Haftstrafen verurteilt worden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: