Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Versuchter Raub

Bad Bramstedt (ots) - Am Rande der Demonstration am gestrigen Dienstag kam es zu einem versuchten Raubdelikt. Gegen 12.45 Uhr ging eine 19-jährige Frau aus Quickborn die Kieler Straße entlang. Sie wurde aus einer Personengruppe heraus von einem jungen Mann angegriffen, welcher versuchte, die Bauchtasche der jungen Frau zu entreißen. Als die Frau dieses verhinderte, schlug der Täter der Frau ins Gesicht und verletzte sie dabei. Anschließend entfernte sich die Gruppe in unbekannte Richtung, ohne Stehlgut erlangt zu haben. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Etwa 20 Jahre alt, ca. 1,90 Meter groß; blonde, kurze Haare; Bekleidung weiß-blau kariertes Hemd, blaue Jeans. Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise auf den Täter oder die Personengruppe geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo unter Tel.: 04551-8840 entgegen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: