Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt: Telefonzelle beschädigt-Verursacher angetroffen

Bad Bramstedt (ots) - Am Donnerstag, gegen 21:50 Uhr, beobachteten Zeugen, wie ein 22-jähriger Mann in einer Telefonzelle in der König-Christian-Straße Bier verschüttete und anschließend den Telefonhörer heraus riss und ihn auf die dortige Bushaltestelle warf. Der junge Mann war alkoholisiert, ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille, und zeigte sich uneinsichtig. Der 22 Jährige wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten dem vorläufigen Polizeigewahrsam zugeführt. Neben der Anzeige wegen Sachbeschädigung, wird überprüft, ob der Mann ebenfalls für eine Körperverletzung am gleichen Abend verantwortlich ist. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: