Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel: Handy gestohlen - Polizei ermittelt Tatverdächtigen

    Wedel (ots) - Am Samstag, gegen 00:45 Uhr, befand sich ein 16-jähriger Hamburger zusammen mit Bekannten an der Bushaltestelle in der Rissener Straße und wartete auf den Bus zum Wedeler S-Bahnhof.

Ebenfalls dort hat sich eine weitere Gruppe aufgehalten, beide kamen ins Gespräch und man entschloss sich, gemeinsam eine nahe gelegene Tankstelle aufzusuchen, um noch alkoholische Getränke einzukaufen.

Auf dem Weg dorthin wurde der 16 Jährige nach seinem Handy gefragt, dieses zeigte er und händigte es auch einem 37-jährigen Wedel freiwillig aus. Dieser steckte das Telefon einfach ein, gab es nicht zurück und entfernte sich mit seinen Freunden zu Fuß in Richtung S-Bahn-Fußgängerüberführung.

Die sofort alarmierte Polizei konnte wenig später die Personengruppe um den 37 Jährigen antreffen, das gestohlene Handy wurde in einem Gebüsch aufgefunden.

Der 37-jährige Wedel steht nun in Verdacht, für den Diebstahl verantwortlich zu sein.

Beide Beteiligten, sowohl der Hamburger als auch der Wedeler, standen zur Tatzeit unter Alkoholeinfluss.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: