Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Rellingen - Trunkenheitsfahrten mit 1,69 Promille und 0,82 Promille

    Rellingen (ots) - Die Polizei hat am Mittwochabend, gegen 20.25 Uhr, in Egenbüttel, einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Zeugen hatten die Beamten alarmiert, da der 32-jährige Fahrer offenbar alkoholisiert mit seinem PKW unterwegs war. Als eine Funkstreifenwagenbesatzung in der Straße "Im Dorfe" den Wagen stoppen wollte, versuchte der Fahrer zunächst, zu flüchten. Er konnte jedoch von der Polizei gestellt werden, eine Überprüfung des Rellingers ergab einen Atemalkoholwert von 1,69 Promille.

Dem Fahrer wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr.

Gegen 01.50 Uhr kontrollierte die Polizei in der Altonaer Straße einen PKW-Fahrer im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Dabei stellten die Beamten einen 20-jährigen Halstenbeker fest, welcher unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Eine Überprüfung des Atems ergab einen Wert von 0,82 Promille, gegen den jungen Fahrer wird ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Ihm drohen Fahrverbot und Bußgeld.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: