Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg: Zeuge meldet Verdacht der Trunkenheit im Straßenverkehr - 1,98 Promille

    Bad Segeberg (ots) - Am gestrigen Tag, gegen 17:45 Uhr, befuhr eine 47-jährige Hamburgerin in ihrem VW die B 206 von Lübeck in Richtung Bad Segeberg.

Ein Verkehrsteilnehmer fuhr hinter ihr und sah, dass der VW in deutlichen Schlangenlinien gelenkt wurde und teilweise auf die Gegenfahrbahn geriet.

Als die Hamburgerin zum Telefonieren am Straßenrand anhielt, sprach der Zeuge sie auf ihre Fahrweise an und nahm hierbei deutlichen Alkoholgeruch wahr.

Die alarmierte Polizei konnte die VW-Fahrerin in Höhe der Straßenmeisterei in Christianfelde anhalten und kontrollieren.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,98 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: