Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Nützen - Unfall mit zwei Verletzten und hohem Sachschaden

Nützen (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen, gegen 07.10 Uhr, auf der L 320, im Bereich der Zufahrt zur Autobahn, sind zwei Personen leicht verletzt worden. Ein 33-jähriger Mann aus dem Bereich Bad Bramstedt befuhr mit seinem Kleinbus die L 320 aus Richtung Nützen kommend und wollte nach links in Richtung Autobahn - Fahrtrichtung Süden- abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden PKW Mercedes eines 55-jährigen Mannes aus Halstenbek. Dieser leitete eine Vollbremsung ein, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte gegen den PKW Opel eines 36-jährigen Bad Bramstedters, der mit seinem Fahrzeug hinter dem beteiligten Kleinbus wartete. Durch den Unfall wurden die Insassen des PKW Opel und Mercedes leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, die Polizei schätzt diesen auf etwa 16 000 Euro. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: