Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Barmstedt - Hoher Sachschaden und eine leicht verletzte Person bei Verkehrsunfall

Barmstedt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend, gegen 18.50 Uhr, in der Moltkestraße, Höhe Einmündung Große Gärtnerstraße, ist ein 19-jähriger Autofahrer leicht verletzt worden. Ein 38-jähriger Barmstedter befuhr mit seinem PKW Mazda die L 75 aus Bokholt-Hanredder kommend in Rihtung Barmstedt und wollte nach links in die Große Gärtnerstraße abbiegen. Dabei übersah er den entgegen kommenden PKW VW eines 19-jährigen Barmstedters, so dass es im Einmündungsbereich zum Verkehrsunfall kam. Dabei wurde der junge Fahrer leicht verletzt, der Fahrer des PKW Mazda blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 13 000 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: