Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Verkehrsunfall - Fahrerin blieb unverletzt

    Henstedt-Ulzburg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Norderstedter Straße am Donnerstagmorgen, gegen 06.55 Uhr, ist die Fahrerin des allein beteiligten Fahrzeugs glücklicherweise unverletzt geblieben.

Die 28-jährige Henstedt-Ulzhburgerin war mit ihrem BMW auf der Norderstedter Straße, aus Richtung Henstedt kommend in Richtung Ortsteil Rhen unterwegs. Im Kurvenbereich verlor sie aus bislang ungekärter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Glücklicherweise blieb die Frau unverletzt, am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 10 000 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: