Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Rellingen - Feuer an Einfamlienhaus

    Rellingen (ots) - In den frühen Morgenstunden des Freitags, vor 06.50 Uhr, kam es zu einem Feuer an einem Einfamilienhaus in der Altonaer Straße.

Der 62-jährige Bewohner des Nachbarhauses hatte das Feuer im Bereich der Mülltonnen bemerkt und Polizei sowie die Freiwilligen Feuerwehren Rellingen und Halstenbek alarmiert.

Anschließend weckte er das in dem Haus schlafende Ehepaar im Alter von 74 und 68 Jahren, zumal die Außenfassade inzwischen Feuer gefangen hatte und bei Eintreffen der Rettungskräfte lichterloh brannte. Die nicht unerhebliche Menge Rauch hatte sich den Weg bereits durch den Abzug der Dunstabzugshaube gesucht und bei Nichtevakuierung des Ehepaars zu einer Rauchgasvergiftung führen können.

Da der Nachbar jedoch rechtzeitig klingelte, konnte sich das Ehepaar unverletzt ins Freie retten. An der Fassade entstand Sachschaden, die Polizei schätzt diesen auf etwa 15 000 Euro, ein benachbarter Frisörsalon blieb bei dem Feuer unbeschädigt.

Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Das Feuer ist durch Brandstiftung entstanden.

In diesem Zusammenhang prüft die Polizei, ob Zusammenhänge zu dem Brand eines Papiercontainers am frühen Mittwochmorgen am Krupunder See und der Brand eines Kunstoffcontainers in der Heidestraße, etwa 15 Minuten vor dem Feuer in der Altonaer Straße, bestehen.

Zeugen, die Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Rellingen unter Tel.: 04101-4980 oder mit der Kripo in Pinneberg unter Tel.: 04101-2020 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: