Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Großenaspe: Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

    Großenaspe (ots) - Am Freitag, gegen 20:15 Uhr, kam es zu einem versuchten Einbruchdiebstahl in ein Einfamilienhaus in der Bihmöhler Straße.

Die 81-jährige Bewohnerin war zur Tatzeit mit ihrem Mann im Haus, als sie aus dem Badezimmer einen Knall hörte. Sie machte daraufhin im Bad das Licht an, hierdurch wurden die Einbrecher gestört und sahen von ihrem Vorhaben ab.

Die Dame bemerkte den versuchten Einbruch erst den Tag darauf und erstattete Anzeige. Die Unbekannten hatten versucht, ein Fenster aufzuhebeln.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei noch einmal daraufhin, dass nicht aus Scheu oder des Gefühls der vermeintlichen Ungerechtfertigkeit, darauf verzichtet werden sollte, die Polizei unter 110 zu alarmieren. Haben sie bei verdächtigen Wahrnehmungen und einem unguten Gefühl keine Hemmungen, ihre Polizei zu rufen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: