Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Hasloh - Rollerfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Hasloh (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Samstagmorgen, gegen 11.10 Uhr, ist auf der Kieler Straße ein 48-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt worden.

Der Norderstedter war mit seinem Motorroller Yamaha auf der B 4 in Richtung Hamburg unterwegs und fuhr rechts an einem Fahrzeug vorbei, welches nach links in den Mittelweg abbiegen wollte. Vor dem Roller fuhr ein PKW, der ebenfalls rechts an dem wartenden Wagen vorbei fuhr. Ein 43-jähriger Fahrer eines VW-Busses befuhr die Pinneberger Straße aus Richtung Tangstedt kommend. Der Quickborner bog nach links in die Kieler Straße in Hasloh ein und übersah hierbei den Rollerfahrer, so dass es zum Unfall kam. Dabei wurde der 43-Jährige schwer verletzt, er kam in ein Hamburger Krankenhaus. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 1300 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: