Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Großenaspe - Streit ums Aufräumen eskalierte

    Großenaspe (ots) - Bei einem Streit, der in eine körperliche Auseinandersetzung mündete, sind am frühen Samstagmorgen zwei Personen leicht verletzt worden. Zwei Lebensparnter, eine Frau und ein Mann im Alter vom 22 und 24 Jahren, waren nach einer Party in einen lautstarken Streit ums Aufräumen geraten. Im weiteren Verlauf schlug die Frau den Mann mit einer Sektflasche, sie wurde daraufhin geschubst und schlug mit dem Kopf gegen die Wand. Beide wurden leicht verletzt, eine notärztliche Versorgung war nicht notwendig. Die alarmierte Polizei schlichtete den Streit unter den beiden alkoholisierten Personen und wies den Mann zunächst für einen längeren Zeitraum aus der Wohnung. Die Beamten ermitteln wegen des Verdachts der wechselseitigen Körperverletzung.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: