Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Ellerhoop - Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

    Ellerhoop (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag, gegen 16.10 Uhr, ist ein 44-jähriger LKW-Fahrer leicht verletzt worden. Der Mann war mit seinem LKW MAN auf der L 110 aus Richtung Ellerhoop kommend in Richtung Bevern unterwegs, als er nach Durchfahren einer Linkskurve auf die rechte Bankette geriet, das Gefährt nicht mehr auf die Fahrbahn lenken konnte und frontal gegen einen Baum fuhr. Daraufhin kippte der LKW auf die rechte Seite und kam im Straßengraben zum Liegen. Der Fahrer konnte sich aus dem Führerhaus befreien, er wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme stellte die Funkstreifenwagenbesatzung fest, dass der 44-Jährige unter Alkoholeinfluss stand, eine Überprüfung ergab einen Atemalkoholwert von 2,44 Promille. Der Mann kam aufgrund seiner Verletzungen vorsorglich ins Krankenhaus, dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein stellten die Beamten sicher.

Die Freiwilligen Feuerwehren Bevern und Barmstedt waren vor Ort, um die Unfallstelle auszuleuchten.

Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die L 110 bis 18.45 Uhr voll gesperrt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 27 000 Euro, die Beamten ermitteln wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: