Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen - Polizei fasst Drogendealer

    Kaltenkirchen (ots) - Die Polizei hat am vergangenen Wochenende einen 35-jährigen Mann aus dem Bereich Kaltenkirchen festgenommen, der im Verdacht steht, über einen Zeitraum von mehreren Monaten Handel mit Betäubungsmitteln betrieben zu haben. Beamte der Ermittlungsgruppe Rauschgift der Kriminalpolizeistelle Bad Segeberg führten über einen längeren Zeitraum Ermittlungen gegen den Mann, am Samstagabend gelang der Polizei dann die Festnahme durch Beamte des Zivilen Streifenkommandos und des Fachdienstes Fahndung aus Neumünster.

Bei einer anschließenden Hausdurchsuchung beschlagnahmten die Beamten mehrere Kilogramm Marihuana und Haschisch, die Polizei geht von einem Verkaufswert von mindestens 12.000 Euro aus. Zudem entdeckten die Ermittler Kokain, Amphetamine, mehrere tausend Euro Falschgeld sowie mögliches Stehlgut aus Einbruchsdelikten.

Der 35-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, dieser erließ Haftbefehl, so dass der Tatverdächtige in Untersuchungshaft kam.

Im Zusammenhang mit den oben geführten Ermittlungen wurden ebenfalls am Abend des 09.12.06 fünf weitere Wohnungen in Wahlstedt, Norderstedt und Hamburg durchsucht. Dabei fanden die Ermittler weitere 1,5 Kilogramm Marihuana sowie geringe Mengen Betäubungsmittel anderer Art, die Drogen wurden ebenfalls beschlagnahmt.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft dauern an.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: